Montag, September 24, 2018

Haibacher Schülerinnen qualifizieren sich für das Landesfinale Gerätturnen

minimieren

 

„Für uns ist es ein großes Erlebnis und eine sportliche Herausforderung, am Bezirksfinale teilzunehmen“, sagen die Schülerinnen der Turnriege der Mittelschule Haibach.

Der Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ im Gerätturnen fand dieses Jahr in Würzburg statt.

Schon früh machte sich der unterfränkische Bus am 7. Februar 2018 mit Mädchenmannschaften aus Haibach (Mittelschule), Goldbach (Mittelschule) und Aschaffenburg (FDG) auf den Weg, um als „Erfolgsbus“ am späten Nachmittag zurückzufahren. Die Turnerinnen und Turner erzielten zwei 1. Plätze und einen 2. Platz. Für die Mittelschule Haibach turnten fünf Schülerinnen aus den sechsten und siebten Klassen.

Im Wettkampf zeigten Joline Spatz, Emma Wolfarth, Josefine Ellenrieder, Sara Karl und Sarah Bilz hervorragende Leistungen und hatten sich somit für das Landesfinale am 28. Februar in Veitshöchheim qualifiziert.

Beim Landesfinale erreichten sie den 11. Platz von allen bayerischen Schulen. Im Vergleich zu allen Mittelschulen Bayerns belegten die Haibacher Platz 3. Herzlichen Glückwunsch!

  
Copyright 2014 Volksschule Haibach
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung