Sonntag, September 23, 2018

Die ersten Tage an der neuen Schule

minimieren

Am 2. Schultag stellen sich die SchülerInnen der 6. Klasse den Neuen der 5. Klasse als Paten vor!
Die Paten erinnern sich noch daran, was es heißt - NEU zu STARTEN!
Ein neues Schulhaus, neue Mitschüler und neue Lehrer!
Damit die NEUEN sich HERZLICH WILLKOMMEN fühlen, haben sich ihre Paten etwas einfallen lassen:
Mit Spiel und Spaß fällt es leichter!
Woher kommst du - aus Haibach, Grünmorsbach, Dörrmorsbach, oder?
Welches Fach magst du gern? Was isst du am liebsten?
Das beliebte 4 Eckenspiel zeigt klar, wo die Vorlieben liegen.

Der selbstgebastelte „Anti-Stress-Ball“ als Geschenk für jedes Patenkind soll deutlich machen: „Ich bin für dich da!“

 

 

 

 

 

 

 

 

In der ersten Schulwoche beginnt die Reise der 5.Klasse ins neue Schuljahr! Gemeinsam gehen die SchülerInnen „an Bord“ und lernen, wie sie „Hindernisse und Gefahren“ überwinden können! Der aufgebaute Parcours in der Hohen Kreuz-Halle gleicht einer Schifffahrt, deren Passagiere trotz Gefahren sicher ans Ziel kommen sollen.
Am Ende entdecken die SchülerInnen den wahren Schatz für das kommende Schuljahr: sich gut einschätzen können, auf die anderen Rücksicht nehmen und zusammenhalten, dann kommen alle sicher ans Ziel!

 

 

Frau Preising, die Chefin, belohnt mit gesunden Pausensnacks, denn sie weiß, was ihre Besatzung fit hält!

 

  

Wandertag am 2.10.2017

minimieren

Am Montag, den 2.10.17, wanderten die Schüler und Schülerinnen der Klassen 6 und 7G durch die Haibacher Schweiz nach Goldbach zum Abenteuerspielplatz.

Auf dem Rückweg war Kreativität gefragt. Die Schüler und Schülerinnen sammelten Blätter und entwarfen individuelle Naturbilder im Stile der  "Land-Art".

Land-Art ist Englisch und bedeutet Landschafts- oder Natur-Kunst. Bei dieser Kunst wird mit Naturmaterialien gearbeitet - und zwar direkt in der Natur.

  

Spendenübergabe an den Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg

minimieren

Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg begleitet zahlreiche Familien mit erkrankten Kindern und hilft ihnen im häuslichen Umfeld. Die Mittelschule Haibach kooperiert mit dieser Initiative.

Die Klasse 7G besuchte bereits letztes Schuljahr die Räumlichkeiten des Hospiz und spendete den halben Gewinn aus den selbst durchgeführten Pausenverkäufen (150 €) und aus dem Verkauf selbstgenähter "Sorgenfresser". Zusätzlich sammelte die gesamte Mittelschule am Weihnachtsbasar 2016 Geld durch den Verkauf von selbstangefertigten Werkstücken.

Am Samstag, den 16.9.2017, übergaben Schüler der Klasse 7G dem Kinder- und Jugendhospizdienst im Rahmen des "Markttag Ehrenamt" in Aschaffenburg eine Spende von 500 Euro.

 

 

Außerdem beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler aktiv an diesem Markttag und verkauften Waffeln. Der Gewinn davon kommt ebenso dem Kinder- und Jugendhospiz zugute.

  

Abschlussfahrt der Klasse 9 nach Südtirol

minimieren
Am Montag, 9.7.2018, brach unsere Klasse auf zur Abschlussfahrt nach Vals im Pustertal in Südtirol. Von dort unternahmen wir Fahrten nach Venedig, an den Gardasee und an den Antholzer See.
All (
)
Abschlussfahrt 9 (
)
Copyright 2014 Volksschule Haibach
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung