Montag, Dezember 18, 2017

minimieren

Allgemeine Vorgaben zur Schulaufnahme 2018/19 in Kurzform:

 

im Vorjahr zurückgestellt

schulpflichtig

auf Antrag schulpflichtig

auf Antrag schulpflichtig

Geburtsdatum

1.10.2010 – 30.9.2011

Geburtsdatum

1.10.2011 – 30.9.2012

Geburtsdatum 1.10.2012 – 31.12.2012

Geburtsdatum  

ab 1.1.2013

keine weitere Zurückstellung möglich, sonst Prüfung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs

Prüfung der Schul-fähigkeit nur im Zweifelsfall (Aussagen des Kiga, Antrag der Eltern, Auffälligkeit beim Aufnahmegespräch/ Screening), Ablehnung des Antrags durch die Schule bis zum 30.11. gilt nicht als  Zurückstellung

Bei Antrag auf Einschulung sollen Elternwille und vorangegangene Maßnahmen (z.B. Aufnahme in die Vorschulgruppe des Kindergartens) in besonderem Maße berücksichtigt werden. Prüfung der Schulfähigkeit nur im Zweifelsfall (Aussagen des Kiga, Antrag der Eltern, Auffälligkeiten beim Aufnahmegespräch/ Screening).Ablehnung des Antrags oder Widerruf der Aufnahme durch die Schule sind keine Zurückstellung.

schulpsychologisches Gutachten erforderlich, Ablehnung des Antrags oder Widerruf der Aufnahme durch die Schule bis zum 30.11. sind keine Zurückstellung.

 

Zusätzliche Informationen zur Schulaufnahme 2018/2019 an der Grundschule Haibach finden Sie unter folgendem Link:

Die aktuellen Formblätter werden noch eingestellt.

Datenblatt Schuleinschreibung_2018_19

 

 

Die zur Schuleinschreibung erforderlichen Datenblätter werden in den Kindergärten in Haibach und Grünmorsbach verteilt.    

Das heißt, dass Familien, deren Kinder keinen der Haibacher Kindergärten besuchen, sich das Datenblatt herunterladen bzw. im Sekretariat der GS Haibach abholen müssen und an die Schule zurückgeben. Bei eventuellen Rückfragen hilft Ihnen das Sekretariat der Grundschule Haibach gerne weiter. Dieses ist täglich (außer Mittwoch: nur bis 10.30 Uhr)  von 7.30 Uhr  bis 12.00 Uhr besetzt.

  
Copyright 2014 Volksschule Haibach