Montag, Dezember 18, 2017

Mai

minimieren

 

 

Mai 2016

minimieren

Haibacher Schüler besuchen Moschee

 

Offen werden füreinander

 

Zu einem Informationsbesuch war die Klasse 4 c aus Haibach-Grünmorsbach in der DITIP Moschee, Aschaffenburg. Ein Thema des katholischen Lehrplans lautet: „Offen werden füreinander – Muslime glauben an Allah.“ Nach intensiver Vorbereitung im Unterricht war es spannend vor Ort den Unterschied von einer christlichen Kirche zu einer Moschee zu sehen. Sorgsam stellten die Kinder ihre Schuhe ins Schuhregal, um den Teppich nicht zu beschmutzen. Dann konnten sie die Gebetsnische, das Rednerpult und den Predigtstuhl für das Freitagsgebet anschauen. „Was sind das für Perlenketten?“  „Warum wird fünf Mal am Tag gebetet?“  „Warum ist der Frauenraum hinten?“

Die Kinder stellten ihre Fragen und der Imam und Frau Jazici beantworteten sie ausführlich. Auf Bitte von Frau Dietz sprach der Imam, begleitet von der Schülerin Talia, ein Gebet in arabischer Sprache. Beim Beten wurde sich nach links und rechts verneigt. Das soll wie beim christlichen Friedensgruß die Achtung vor dem anderen und den Friedenswunsch ausdrücken.

Die Schüler waren sehr interessiert und aufmerksam. Alle bedankten sich für die freundliche und informative Führung.

 

 

Mit dem Linienbus ging es dann wieder ab Bahnhof Aschaffenburg nach Grünmorsbach bzw. zur Verabschiedungsfeier der 4. Klassen nach Haibach. Pünktlich zum Unterrichtsende waren die Schüler wieder zurück.

minimieren

 

 

 

 

 

minimieren

 

Theater - AG

minimieren

   

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  
Copyright 2014 Volksschule Haibach