Montag, Dezember 18, 2017

Kommunikation und Moderation in der Klasse

minimieren

Am Montag den 29.09.2014 übernachteten die 1. und 2. Klassensprecher – 16 Schüler der Mittelschule Haibach im Jugendhaus St. Kilian in Miltenberg. Frau Seubert-Berberich und Frau Burdack begleiteten uns.
Untergebracht waren wir im "Haus Totnan".


Nach einer „Aufwärmphase“ lernen wir unsere Coaches Silvia, die Praktikantin und  Markus kennen (siehe Bild), die uns die zwei Tage lang für unser neues Amt fit machen sollten. Und dann ging es zur Sache....

Folgende Themen standen im Mittelpunkt:

Was sind unsere Stärken?
Wie können wir diese sinnvoll einsetzen?

Wie reagieren wir auf Konflikte?

Wir übten, wie man einen Vortrag vor einer Klasse hält: Haltung, angemessene Sprache, laut und deutlich sprechen – SELBSTBEWUSST!

 

 

 

Mit tollen Spielideen lösten wir gemeinsam schwierige Aufgaben: das Spinnennetz, Meeresüberquerung und den Glühbirnenversuch (Hier musste eine Glühbirne den Sturz aus drei Stockwerken überleben). Hierbei erlebten wir, wie wertvoll der Austausch untereinander ist: Jeder bringt seine Ideen mit ein und als Team  können wir die Aufgabe lösen – meistens! Eine Glühbirne hat den Wurf aus dem 3. Stock nicht überstanden – und: Aus Fehler lernen wir auch.

Wir sind nun auf unsere Aufgabe als Klassensprecher gut vorbereitet. Im Haus Kilian hatten wir eine schöne Zeit! Vielen Dank, Frau Seubert-Berberich und Frau Burdack, dass Sie uns dies ermöglicht haben.


Text: Jasmin Fäth/ Bilder: Julitta Burdack

  
Copyright 2014 Volksschule Haibach